Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Forderung von Verhaltensänderungen

Die Wissenschaft geht bei ihren Lösungsversuchen für negative Erfahrungen von materiellen Ursachen aus, die - wenn sie gefunden wurden - einfach abgestellt werden können.

Die gefundenen Ursachen können zum Beispiel durch chemische Mittel (Medikament), physikalische Mittel (Operation) oder durch Verhaltensänderungen abgestellt werden:

"Fettes Essen verursacht Krebs."
"Rauchen verursacht Krebs."

Die Ursachen für Krebs: fettes Essen, Rauchen - ein rein materieller Zusammenhang.

Daraus folgt die Wissenschaftsempfehlung: "Hör einfach auf ..."

Und das geht aber für die meisten Menschen nicht. Der Irrtum besteht an dieser Stelle darin anzunehmen, dass ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: negative Prophezeiungen (Wissenschaft)