Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

materielle Weltsicht nicht negativ

Die materielle, wissenschaftliche Weltsicht ist an sich nicht negativ.

Es ist eine Art "Bauklötzer-Sicht". Sie erinnert mich an ein Kind , das mit Bauklötzern spielt.

Der Mensch in einer Welt toter Materie, die sich entsprechend Naturgesetzen verhält.

Und nun ist die Annahme:

"Wenn wir die Naturgesetze verstehen, dann können wir die Materie beliebig gestalten."

Das ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: warum dann negative Entwicklung? (Der Manipulationsanspruch)