materielle Weltsicht nicht negativ

Die materielle, wissenschaftliche Weltsicht ist an sich nicht negativ.

Es ist eine Art "Bauklötzer-Sicht". Sie erinnert mich an ein Kind , das mit Bauklötzern spielt.

Der Mensch in einer Welt toter Materie, die sich entsprechend Naturgesetzen verhält.

Und nun ist die Annahme:

"Wenn wir die Naturgesetze verstehen, dann können wir die Materie beliebig gestalten."

Das ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: warum dann negative Entwicklung? (Der Manipulationsanspruch)