negative Erwartungen in Bezug auf künftige Entwicklungen

Die Zukunftsaussichten werden als düster und negativ wahrgenommen.

Dies gipfelt neuerdings sogar in der Erwartung eines Weltuntergangs mit dem Zykluswechsel des Maya-Kalenders.

Über die vergangenen Jahrzehnte hinweg wurden zuverlässig und lückenlos immer wieder neue Szenarien vom Untergang der Menschheit hervorgebracht:

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Das Festhalten an Ideen (Phänomene)