Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

OK oder nicht OK

Das natürliche Handeln entspringt einer Übereinstimmung von Wünschen und Erwartungen:

"Die Situation ist OK." Das entspricht einem Gefühl des inneren Friedens und des in sich Ruhens.

Das natürliche Handeln entspringt spontan und kraftvoll einem Eins-Seins mit sich und der Welt.

Die materielle Weltsicht treibt den Menschen aus dieser Ruhe heraus:

"Die Situation ist nicht OK. Ich muss sie korrigieren!"

Die Anstrengungen, die das hervorbringt, haben ein ganz spezifisches Merkmal: Sie stehen in Konflikt mit dem natürlichen Fluss, mit der durch uns fließenden Energie. Sie sind mit einer ganz bestimmten Form von innerer Anspannung verbunden.

"Die Situation ist OK" => ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: sich stellen (Lebendiger Fluss und natürliches Handeln)