Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Wahrheit

Wissenschaft ist eng mit dem derzeit vorherrschenden Wahrheitsbegriff verbunden:

Das gegenwärtig vorherrschende wissenschaftliche Weltbild geht von einer objektiven Wahrheit aus.

Das heißt, es gibt eine Wahrheit, die für alle Menschen gleichermaßen gültig ist.

Eine Idee kann wahr oder falsch sein und sie ist dann auch für alle Menschen gleichermaßen wahr oder gleichermaßen falsch.

Eine Idee ist wahr, wenn sie wissenschaftlich bewiesen werden kann.

Eine Idee gilt als bewiesen, wenn sie sich reproduzierbar anhand der materiellen Realität vorführen lässt.

Das alles funktioniert wunderbar für den Bereich der Naturgesetze:

materielle Wirklichkeit -> ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Objektivierung (Wissenschaft)