Wahrscheinlichkeiten

Warum erkennt die Wissenschaft nicht den Zusammenhang zwischen geistigen Vorgängen und Erfahrung?

Die Annahme von Objektivität - die Grundannahme er gegenwärtigen Wissenschaft - ist schlicht und ergreifend falsch für den gesamten Bereich der Erfahrung, auf dem sich die Wissenschaft aber mehr und mehr austobt - mit immer negativeren Folgen. Ich hatte das schon ausführlich beschrieben.

Aber warum erkennen es die ach so schlauen Wissenschaftler nicht?

Weil sie Wahrscheinlichkeiten und Zufälle annehmen:

Die Objektivierung subjektiver Gegebenheiten:

Etwas, das vom Einzelnen höchst subjektiv erzeugt wurde, wird als zufälliges Ereignis angenommen, das allen Menschen mit der gleichen Wahrscheinlichkeit ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Ursachen und Symptome (Der Vorhang der Illusionen)